Nachhaltigkeit ist ein Schlüsselbegriff des politisch-wirtschaftlichen Diskurses unserer Tage, doch eine genauere Analyse der psychologischen Hintergründe zeigt, dass das Verständnis des Begriffes sich gewandelt hat – und dass das Fundament des Konzeptes auf dem offenbar tief sitzenden Bedürfnis des modernen Menschen nach Wiedergutmachung wurzelt.

Von Thomas Ebenfeld und Mailin Herbst (mailin.herbst@conceptm.eu)
Quelle: Marktforschung online, Ausgabe 19.03.2019

[]

Zum Artikel

Thomas Ebenfeld concept m

Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte:

Thomas Ebenfeld
Managing Partner