Das Team von concept m freut sich, dass unser neues integratives VR-Design-Test-Verfahren für den BVM Innovationspreis der deutschen Marktforschung nominiert ist.
Durch die Verbindung morphologischer Interview- und Analyse-Methodik mit dem High-Tech-Verfahren der Virtual-Reality-Präsentation setzt concept m erneut Maßstäbe für innovative Verfahrensentwicklung. Die Jury vom Bundesverband der deutschen Marktforschung hat das so überzeugt, dass concept m damit nach 2015 schon die zweite Nominierung in dem bedeutendsten Innovationswettbewerb der Branche in Deutschland nominiert. Lesen sie mehr über unser VR-Verfahren unter https://bvm.org/shortlist-innovationspreis/

Verwandte Beiträge